English German

Willkommen beim Projekt “Bewegungsfreude”. In den folgenden Absätzen erfahrt ihr alles über das Spendenprojekt, die Projektziele sowie zur Mittelverwendung. Vorher bitte die Hintergrundgeschichte lesen! 

Die Situation in Landau

In unserer unmittelbaren Umgebung in Landau hat eine viel zu große Anzahl an Kinder:

  • keine saubere Kleidung, geschweige denn Sportkleidung

  • keinen Stift oder Block, um im Schulunterricht mitzumachen

  • kein Fahrrad, um mit anderen Kindern herumzufahren, geschweige denn überhaupt Rad fahren zu lernen

  • niemanden, der ihnen daheim die deutsche Sprache beibringen kann

  • kaum Spielsachen zum Zeitvertreib

  • nie einen Schwimmkurs gemacht

  • sowie eine verschwindend geringe Chance auf einen Ausbildungs- oder Studiumsplatz

Darüber hinaus fehlen den Familien die finanziellen Mittel um Möbel, Kinderbetten, Babyausstattung oder Kinderwägen anzuschaffen.

Die Kinder, die in diesen Familien aufwachsen haben einen noch sehr viel steinigeren Weg vor sich, als ich ihn vor mir habe. Aus genau diesem Grund entstand das Projekt “Bewegungsfreude”.


Projektziel & Mittelverwendung

Mit dem Projekt “Bewegungsfreude” möchte ich den Kindern bedürftiger Familien in unserer direkten Umgebung den Zugang zu sportlichen Aktivitäten erleichtern, sowie Bewegung und den Austausch mit anderen Kindern fördern. Das Ziel ist, allen Kindern eine aktive Zukunft zu ermöglichen, unabhängig von Herkunft, finanziellen Mitteln und sozialen Verhältnissen.

Um dieses Ziel zu erreichen, werde ich basierend auf dem weiter unten beschriebenen System Spenden sammeln. Mithilfe der Spendensumme möchte ich:

  • Sport-Kleidung beschaffen

  • Laufräder und Kinder-Fahrräder kaufen

  • Schwimmkurse bezahlen

  • Lauf-, Fußball- und Sportschuhe besorgen

  • Sport-Vereinsbeiträge übernehmen

  • Kinder spezifisch und bedarfsgerecht fördern

Mit jeder Spende tragt ihr also aktiv dazu bei, dass Kinder bedürftiger Familien z.B. Fahrrad fahren, schwimmen oder Fußball spielen lernen und fördert gleichzeitig Inklusion und Vielfältigkeit im Sport.


Spendensystem - gültig bis 09.04.2021

Für meinen Wettkampf beim Ironman Hamburg bzw. beim Ersatz-Event, dem selbst-organisierten Langdistanz-Triathlon im Landkreis Dingolfing-Landau, am 06.06.2021 werde ich mir einen Triathlon-Anzug individuell bedrucken lassen, den ich selbstverständlich selbst bezahle. Dieser kann mit Namen und Logos in allen Farben und Formen bedruckt werden.

Wer an das Projekt “Bewegungsfreude” spendet, wird also belohnt. Spenden, die bis zum 09.04.2021 beim Kinderschutzbund eingegangen sind, wurden entsprechend dem nachfolgenden System berücksichtigt: 

DU

- werde zum Bewegungsfreund! -

Bitte den Vor- und Nachnamen bei Überweisung mit in den Verwendungszweck und bei PayPal in die Nachricht schreiben, sonst können die Spenden leider nicht zugeordnet und der Name nicht aufgedruckt werden!

 

DEIN UNTERNEHMEN, VEREIN, EINRICHTUNG, SCHULE, ...

- werdet zu Bewegungsförderern! -

Firmen der Spendenstufe 2 und 3, welche ihr Logo gerne auf dem Anzug haben möchten, senden bitte das Logo im Nachgang an die Spende in einem druckbaren Dateiformat und einer ausreichenden Qualität an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Das Spendenziel liegt bei 7.500€. Da der Bedarf jedoch weitaus größer ist, läuft das Projekt auch über dieses Ziel hinaus weiter. 
... zur Veranschaulichung: mit 7.500€ könnten wir etwa 25 Schwimmkurse, 50 Kinderfahrräder in verschiedenen Größen, 25 Paar Fußballschuhe, 25 Paar Hallenschuhe und 50 Sets Sportbekleidung für Kinder anschaffen.

 

Ich würde mich riesig freuen, wenn euch das Projekt

gefällt und ihr mich dabei unterstützt, Gutes zu tun!



  VR-Bank Landau
Kontoinhaber: Projekt Bewegungsfreude
IBAN   
BIC
DE43 7419 1000 0100 3280 57
GENODEF1LND

 

Wichtig: Bitte bei Spenden an das Projekt Bewegungsfreude den Vor- und Nachnamen 
mit in den Verwendungszweck (Überweisung) bzw. Nachricht (PayPal) schreiben! 

 

Abschließende Hinweise:

  • Alle Mitarbeiter des Ortsvereins arbeiten ehrenamtlich. 100% der Spendengelder fließen direkt und ohne Abzüge in gute Zwecke, die auch hier auf dieser Seite sowie auf unseren sozialen Medien regelmäßig veröffentlicht werden. Jegliche für mein Projekt anfallenden Kosten trage ich selbstverständlich selbst.

  • Die Bilder vom Wettkampf am 06.06.2021 mit Unternehmenslogo dürfen im Nachgang von den Unternehmen in Print und Digitalmedien verwendet werden.

  • Aufgrund der Bearbeitungsdauer beim Hersteller ist der Annahmeschluss für Namen/Logos, die auf den Anzug sollen, der 09.04.2021.

  • Das Projekt endet am Tage des Ironman Hamburg 2021 bzw. an dem Tag des selbst-organisierten Langdistanz-Triathlons (06.06.2021).

Für individuelle Anfragen bitte direkt kontaktieren: Anton Huber, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!